Veranstalter

RMV Poppenhausen

RSS Feeds

icon Hallenbike-News

Unterstützt von...

Siggis-Hobbyradler Radsporthaus Seng BikeBoxFulda Förstina tegut Continental VDO Papperts Gensler Rhön-Vital VR-Bank

Prehler spenden Kilometergeld für den guten Zweck

03.09.2013 13:01 von Tobias Scheller

Hallenbike Spezial in Poppenhausen (Wasserkuppe)

25 Mannschaften treten 48 Stunden in die Pedale ohne sich auch nur einen Meter von der Stelle zur bewegen. Bereits zum dritten Mal nahm auch ein Preh-Team an diesem außergewöhnlichen Event des RMV Rhöntal Poppenhausen Ende Februar teil.

In dem Wettbewerb wird ein Mountainbike für 48 Stunden auf einer Trainingsrolle in Bewegung gehalten und nach jeder Stunde Fahrzeit findet ein Fahrerwechsel statt. Das Preh-Team wurde auch in diesem Jahr von WOLF Bike&Play mit einem passenden Fahrrad unterstützt, welches für das Wochenende leihweise zur Verfügung gestellt wurde.

Ein weiterer Dank geht an den Betriebsrat, der die Startgebühr übernommen hat. Für eine besondere Motivation sorgte die Preh-Geschäftsführung – jeder gefahrene Kilometer sollte mit einem Spendenbetrag von 50 Cent für einen guten Zweck honoriert werden.

Als am Sonntagnachmittag unter ohrenbetäubenden Anfeuerungsrufen, lauter Musik und tosendem Beifall die Finalglocke ertönte, standen auf dem Tacho der fahrradbegeisterten Preh’ler 1760,47 km zu Buche. Der daraus resultierende Betrag wurde von Geschäftsführer Jochen Ehrenberg großzügig auf 1000 Euro aufgerundet.

Die Hallenbiker haben sich dafür entschieden die Wohnstätte Hohenroth der Lebenshilfe Rhön-Grabfeld e.V. mit dieser Spende zu unterstützen. Die symbolische Scheckübergabe fand jetzt am 22. Juni im Rahmen des Werkstattfestes der Lebenshilfe für Behinderte e.V. Schweinfurt in Hohenroth statt. Bei der Veranstaltung der Lebenshilfe-Werkstatt spielte auch das Preh-Werksorchester auf und sorgte für den musikalischen Rahmen.

Zurück