Veranstalter

RMV Poppenhausen

RSS Feeds

icon Hallenbike-News

Unterstützt von...

Siggis-Hobbyradler Radsporthaus Seng BikeBoxFulda Förstina tegut Continental VDO Papperts Gensler Rhön-Vital VR-Bank

Der Rollentest war sehr erfolgreich

14.12.2010 20:55 von Elmar Wehner

Poppenhausen

 

Wir haben es mit etwa 34 Hallenbike-Testfahrern (Frauen und Männern) aus verschiedenen Teams und einigen Nicht-Teamfahrern geschafft die Rollen 48 Stunden am Laufen zu halten. Es wurden rund 1.556 Kilometer bei stündlichen Einzelleistungen von etwa 21 bis 38 Kilometern gefahren. Tester und Rolle haben es schadlos überlebt. Hier ein besonderer Dank an alle freiwilligen Tester, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, das Projekt „48 Stunden Rollen Test" zu realisieren.

 

Meinungen der Fahrer zur Rolle (Elite Crono Fluid):

 

  • „Rolle läuft schwerer als die alte Rolle"
  • „Rolle schwer, Beine schlecht"
  • „Rolle o.k., sehr leise"
  • „wunderbar", „nicht übel"
  • „das Duschen ist immer das Beste!"
  • „das 56er Kettenblatt verkaufe ich, ich baue wieder ein 42er Blatt ein"

 

Vor dem Test hat sich gezeigt, dass die Rolle schon schwerer zu fahren ist. Aufgrund dessen haben wir die Übersetzung unseres Rades auf ein normales 42er Kettenblatt als größtes vorderes Ritzel und das hintere Ritzelpaket mit 11 Zähnen aufwärts umgerüstet. Beim Test hat sich gezeigt, dass die Entscheidung richtig war, denn alle konnten die Rolle gut fahren und kaum einer unserer Testfahrer hat es sich zugemutet länger in den 2 größten Gängen zu fahren.

Festzuhalten bleibt, dass die Wahl der Übersetzung für alle Teams frei ist.

 

Wir, der Verein RMV Poppenhausen und das Hallenbike-Orgateam haben uns entschieden die „Elite Crono Fluid" Rolle für das nächste Hallenbike 2011 zu kaufen. Wir freuen uns heute schon darauf mit der neuen Rolle einen tollen Wettbewerb anbieten zu können.

 

Hier noch eine technische Kurzinfo zur Rolle:

 

Funktionsprinzip: Völlig Wartungsfrei
Der Elite Crono Fluid Rollentrainer funktioniert mit einem hydrodynamischen versiegelten System, welches die Pedalkraft durch eine in Öl getauchte Turbine reguliert. Das Fluid (also Öl) wird in eine Kanalbahn geleitet, die es durchfließen muß, und die Geschwindigkeit, mit der dies geschieht, bestimmt den Widerstand. Dieser wird über die mit dem System verbundene kleine Walze auf das Rad übertragen. Der gesamte Vorgang läuft im Inneren eines Gehäuses aus Alu - Druckguß ab, welches außen Kühlrippen aufweist. Das System ist komplett versiegelt und absolut wartungsfrei. Vereinfacht gesagt: Der Widerstand steigt progressiv (stufenweise fortschreitend) an, also je schneller ich fahre, trete oder je höher ich schalte, umso stärker steigt der Widerstand an. Beim Gebrauch des Super Crono Power Fluid Trainer, ist ein leichter Verschleiß der ElastoGel Rolle normal. Die im Werk Elite ausgeführten Tests haben ergeben, dass der Verschleiß der Rolle nach einem kontinuierlichen Gebrauch über 20.000 km circa 0,1 mm beträgt. Da die Gesamtstärke 17.5 mm beträgt, behindert selbst ein viel höherer Verschleiß die korrekte Funktion des Rollentrainers nicht.

Zurück